FMB lecture programme 2018

All of the lectures will be hold exclusively in German.

MITTWOCH, 07.11.2018, Vortragsraum Halle 21

Vortragsprogramm der FMB-Aussteller

NEUE IDEEN UND DIENSTLEISTUNGEN FÜR DIE INSTANDHALTUNG: ZUSTANDSÜBERWACHUNG, VORAUSSCHAUENDE WARTUNG & Co.
10:30 – 11:00 Maximale Planbarkeit – der Kawasaki TREND Manager
Kawasaki Robotics GmbH
Referent: Olaf Schweer
11:00 – 11:30 Augmented & Virtual Reality im Praxiseinsatz
RAUMTÄNZER GmbH
Referent: Frank Michna
11:30 – 12:00 Predictive Maintenance – von der Datenaufnahme zur Prognose in der Instandhaltung
SKF GmbH
Referent: Dr. Bernd Bauer
12:00 – 12:30 CE-Kennzeichnung bei veränderten Maschinen
ISB-IK GmbH & Co. KG
Referent: Lutz Wendland
PAUSE
13:30 – 14:00 Ortung von Druckluftleckagen und Vorbeugende Instandhaltung mit Ultraschall-Multifunktionsdetektoren
HDS Handel & Dienstleistungen GmbH & Co. KG
Referent: Daniel Schmetz
14:00 – 14:30 PIRTEK Schlauchmanagement 4.0 für die Industrie
PIRTEK Deutschland GmbH
Referent: Guido Hoffstadt
14:30 – 15:00 Ableitstrom: verstehen - reduzieren - kompensieren
EPA GmbH
Referent: Jürgen Braun
15:00 – 15:30 Umbau von Maschinen
Wieland Electric GmbH
Referent: Christoph Kindervater
DONNERSTAG, 8.11.2018, Vortragsraum Halle 21

Vortragsprogramm der FMB-Aussteller

BAUSTEINE FÜR DIE INDUSTRIE 4.0-GERECHTE PRODUKTION: PRODUKTE, LÖSUNGEN, BEST-PRACTICE-BEISPIELE
10:00 – 10:30 Sensoren, die mitreden: einfach - direkt - sicher
Mit IO-Link für die Industrie 4.0

JUMO GmbH & Co. KG
Referent: Joachim Vollmer
10:30 – 11:00 Ist im Zeitalter der industrie 4.0 eine Gefährdungsbeurteilung notwendig?
ISB-IK GmbH & Co. KG
Referent: Lutz Wendland
11:00 – 11:30 Lüttmann Connect – intelligente Ausgabesysteme
Lüttmann Werkzeugmaschinenvertriebs GmbH
Referent: D. Knue
11:30 – 12:00 Transparenz in der Logistik | Vom Prozess über digitale Tools zur richtigen Entscheidung
Exportverpackung Sehnde GmbH
Referent: Björn Scharnhorst
12:00 – 12:30 Wie Werksleiter Ihren Geschäftsführern erfolgreich Industrie 4.0 erklären.
Actyx AG
Referent: Oliver Stollmann
PAUSE
13:30 – 14:00 Erstautomatisierung im Mittelstand - Wie viel Industrie 4.0 braucht es wirklich?
Kawasaki Robotics GmbH
Referenten: Carsten Stumpf/Karsten Klapp
14:00 – 14.30 Wie viel Digitalisierung benötigt der Schaltanlagenbau – Datendurchgängigkeit entlang der Wertschöpfungskette
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Referentin: Nicole Kreie
14:30 – 15:00 Produktions- und Fabrikplanung im Kontext 4.0
LEANNOVA GmbH & Co. KG
Referent: Dr. Jens Mehmann
15:00 – 15:30 Mit den Technologien von SolidCAM gesichert in die Zukunft
SolidCAM
Referent: Matthias Wohn