Zwei neue Siegling Extremultus Antriebsriemen ermöglichen einwandfreie Mitnahme von elektronischen Bauteilen

Beschreibung

Zwei neue Siegling Extremultus Antriebsriemen ermöglichen einwandfreie Mitnahme von elektronischen Bauteilen

Forbo Movement Systems präsentiert zwei neue Extremultus Bandtypen, UR 8E-12 HC+ FSTR grün/grau (Art. Nr. 822173) und UR 8E-15 HC+ FSTR/NSTR grün/grau (Art. Nr. 822174). Beide Typen wurden für die Elektronikindustrie entwickelt und erweitern das bestehende „Flash Star™“ Produktprogramm. Die neuen Bandtypen werden erfolgreich in der Produktion von Photovoltaikmodulen, Halbleitern und bei der Bestückung von Leiterplatten eingesetzt. Die Mitnahmeeigenschaften der speziellen „R-Beschichtungen“ (Medium Grip und High Grip) auf der Tragseite gewährleisten den sicheren Transport und die exakte Positionierung der elektronischen Bauteile. Die robuste Polyurethanbeschichtung auf der Unterseite reduziert den Verschleiß und erhöht dadurch die Lebensdauer des Materials. Durch die beidseitige Beschichtung wird gleichzeitig eine mögliche Verschmutzung der empfindlichen Bauteile durch Faserabrieb verhindert.

Die Bandausführung „Hochleitfähig Plus (HC+)“ zeichnet sich durch Leitfähigkeit in alle 3 Raumrichtungen aus (auch durch das Band hindurch), wodurch die Ladungsableitung verbessert und die ESD-gerechte Anlagenproduktion erleichtert wird, um eine Beschädigung der elektronischen Bauteile zu verhindern. Dank des in beiden neuen Bandtypen eingesetzten Zugträgermaterials aus hochflexiblem Polyestergewebe können auch sehr schmale Förderriemen hoch belastet werden. Mit einfacher Verbindungstechnik ohne Klebstoffe lassen sich die Riemen auch in der Anlage dickengleich verbinden.

Medien

Downloads

Galerie

Kontakt E-Mail Adresse

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!